Swiss Central Clinic AG

Giesshübelstrasse 45, 8045 Zürich

Montag-Freitag: 07:00 bis 18:00

Samstag: bei Bedarf
Sonntag: Geschlossen

Ästhetische Chirurgie in Zürich

Ästhetische Chirurgie in Zürich

Die ästhetische Chirurgie in Zürich ist ein wichtiger Bestandteil unserer plastischen Chirurgie, welche Defizite der körperlichen Attraktivität behebt. Solche Defizite sind naturgegeben, entstehen aber auch durch Unfälle oder Krankheiten. Unsere ästhetische Chirurgie kann sie beheben.

 

Ästhetische Chirurgie als sogenannte Schönheitschirurgie

Der Begriff der Schönheitsoperation für Massnahmen der ästhetischen Chirurgie in Zürich täuscht darüber hinweg, dass es gute Gründe für die ästhetische Chirurgie geben kann. Es geht beileibe nicht immer um pure Eitelkeit: Der von den Patientinnen und Patienten empfundene Makel kann angeboren oder durch Lebensumstände entstanden sein. Die Grenzen zwischen ästhetischen und rein medizinischen Beweggründen verlaufen daher in der ästhetischen Chirurgie sehr fliessend. Wir nehmen bei der ästhetischen Chirurgie in Zürich die Wünsche unserer Patientinnen und Patienten sehr ernst. 

 

Behandlungsspektrum der ästhetischen Chirurgie in Zürich

Zentral ist bei uns die ästhetische Chirurgie im Gesicht wie die Korrektur von Ohren und Nase. Wir behandeln auch Alterserscheinungen wie Schlupflider, Falten oder Tränensäcke. Oft wünschen unsere Patientinnen und Patienten eine Nasenspitzenkorrektur, die wir meistens im Rahmen der allgemeinen Nasenkorrektur vornehmen. Doch es ist auch möglich, dass sich die Fehlform nur auf Ihre Nasenspitze beschränkt. In solchen Fällen kann die Nasenspitzenkorrektur eine Einzelmassnahme sein. Es ist möglich, Ihre Nasenspitze in jede von Ihnen gewünschte Form zu bringen. Sie kann schmaler oder kürzer werden, wir können sie anheben, erniedrigen und begradigen. Die Korrektur mithilfe der ästhetischen Chirurgie soll so erfolgen, dass die Nase anschliessend sehr gut zu Ihrem Gesicht passt. Diese OP dauert ein bis zwei Stunden und kann unter örtlicher Betäubung plus leichter Sedierung durchgeführt werden. Sie fallen dann während der Operation in einen leichten, angenehmen Dämmerschlaf. Der Eingriff beschränkt sich fast immer auf das Neumodellieren der Flügelknorpel. Daher ist eine reine Nasenspitzenkorrektur unkompliziert und benötigt nur eine kurze Heilungsphase. Es gibt zwar mehrere OP-Möglichkeiten, doch bewährt hat sich die geschlossene Form. Dabei erfolgen die Schnitte im Inneren Ihrer Nase, wo anschliessend auch die Nähte verlaufen. Auf diese Weise sind äusserlich sichtbare Narben absolut auszuschliessen. Kugelige, breite Nasenspitzen lassen sich per Zusammennähen der Flügelknorpel korrigieren. Die Erniedrigung der Nasenspitze erfolgt durch die Verkürzung der Flügelknorpel. Nur in seltenen Fällen (beispielsweise für eine Stabilisierung des Nasenstegs) ist ein zusätzliches Knorpeltransplantat nötig. Die Vorteile dieser Behandlung durch die ästhetische Chirurgie in Zürich werden Sie überzeugen: 

  • niedrige Kosten 
  • geringe Komplikationswahrscheinlichkeit 
  • schneller Heilungsverlauf 
  • kurzer Operationsdauer 
  • schnelle Gesellschaftsfähigkeit 

 
Ebenso können wir Ohren anlegen oder auf andere Weise korrigieren. Wir beraten Sie zu solchen Eingriffen sehr gern. Bekanntlich gehören zur ästhetischen Chirurgie viele weitere Bereiche, so die Korrektur der weiblichen Brust sowie Straffungsoperationen an den Armen, am Bauch, am Gesäss und an den Beinen. Fettabsaugungen zählen wir ebenfalls zur ästhetischen Chirurgie. Wichtig ist im Rahmen unserer ästhetischen Chirurgie in Zürich die individuelle Beratung, die zu einer gründlichen Aufklärung führt. In einem persönlichen Gespräch nehmen wir genauestens Ihre Ziele auf und erklären Ihnen, was unsere ästhetische Chirurgie für Sie leisten kann. Nicht immer benötigen Sie eine grosse Operation. Es gibt auch nichtinvasive Faltenbehandlungen und kleine ambulante Eingriffe, mit denen sich Ihre Wünsche realisieren lassen. 

 

Ästhetische Chirurgie: Wer trägt die Kosten? 

Wenn es medizinische Indikationen für eine ästhetische Chirurgie in Zürich gibt, können die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass dies oft nur schwer darstellbar ist. Sollten Sie allein mit Ihrem Äusseren unzufrieden sein, müssen Sie damit rechnen, dass Sie die Kosten selbst tragen müssen. Dabei gibt es sogar berufliche Gründe, die Leistungen der ästhetischen Chirurgie in Anspruch zu nehmen. Diese Motive werden auch allgemein anerkannt, nur möchten die öffentlichen Kostenträger dafür nicht aufkommen. Aus diesem Grund erfahren Sie von uns im Vorfeld sehr transparent, welche Kosten für Sie durch die ästhetische Chirurgie in Zürich entstehen werden.